Publikation: Hintermann, Christiane / Markom, Christa / Üllen, Sanda / Weinhäupl, Heidemarie (2014, forthcoming): Debating Migration in Textbooks and Classrooms in Austria.
In: Jemms – Journal of Educational Media, Memory, and Society. New York – Oxford: Berghahn.


line

Publikation: Markom, Christa / Weinhäupl, Heidemarie (2013a): Migration(en) im Schulbuch. Eine kritische Analyse von Schüler_innen, Lehrer_innen und Wissenschafter_innen. In: polis aktuell 4/2013, 13-14. [ link ]


line


Publikation:
Markom, Christa / Weinhäupl, Heidemarie (2013b): Migration diskursiv: Problematisierung und Sprachkritik in Schulbuch und Schule. In: ASSA–Austrian Studies in Social Anthropology. Sondernummer KSA-Tage 2013, 15-21. [ link ] (16.01.2014).


line

Tagung: „Hat (nichts) mit mir zu tun!” Zum Umgang mit Migration(en) in Schulbüchern und Unterricht am 10. April 2013

Adobe PDF Vortrag von Barbara Christophe externer Link:Medienecho zur Tagung

[ zur Fotogalerie ]

Zum Abschluss des Sparkling Science Projektes „Migration(en) im Schulbuch“ veranstaltet unser Forschungsteam des Ludwig Boltzmann-Institut für Europäische Geschichte und Öffentlichkeit die internationale Tagung „Hat (nichts) mit mir zu tun!” Zum Umgang mit Migration(en) in Schulbüchern und Unterricht.

Die Tagung findet am 10. April 2013 in der Aula am Campus der Universität Wien (Altes AKH, Hof 1.11) statt. Die Vorträge und das Podium am Vormittag diskutieren die derzeitige Darstellung von Migration in Schulbüchern sowie mögliche Alternativen. Der Nachmittag ist dem Thema „Vielfalt und Diskriminierung im Schulunterricht“ gewidmet. Das genaue Programm entnehmen Sie bitte dem Anhang.

Wir würden uns sehr freuen, Sie bei unserer Veranstaltung begrüßen zu dürfen!
Mit freundlichen Grüßen
Christiane Hintermann, Christa Markom, Sanda Üllen, Heidemarie Weinhäupl

[ Tagungsprogramm ]


line

Sanda Üllen als Diskutantin der Podiumsdiskussion: "... dann bin ich ja ein Mörder" ein Film von Walter Manoschek Filmvorführung und Diskussion mit dem Regisseur und DissertantInnen der Fakultät für Sozialwissenschaften. Hörsaal 3, NIG, 10. Dezember 2012


line

Vortrag von Christiane Hintermann am 5.–7. Dezember 2012 bei der International Conference at University of Copenhagen and ARKEN Museum of Modern Art. Migration, Memory and Place. Vortragstitel: "The making of a site of remembrance in Vienna: the Marcus Omofuma Stone."


line

Vortrag von Christiane Hintermann am 29. + 30. November 2012 bei der International Conference in Malmö jointly organized by Ludwig Boltzmann Institute for European History and Public Spheres and Malmö University: Department of Global Political Studies (GPS) and Malmö Institute for Studies of Migration, Diversity and Welfare (MIM): "Implications of the Eurozone crisis for perceptions, politics and policies of migration".


line

Vortrag von Heidi Weinhäupl bei der Tagung der AG Ethnologische Bildung am 6. u. 7. Oktober 2012: „Ethnologische Perspektiven auf Bildung und pädagogische Praxis“. Vortrag: Migration(en) im Schulbuch: Eine kritische Schulbuch-Analyse von Wissenschafterinnen, Schüler_innen und Lehrer_innen.


line

Interview mit Christiane Hintermann auf orf science am 6. August 2012: [ link ]


line

Christiane Hintermann als Teilnehmerin im Arbeitskreis 06 „Klettersteig in die wissenschaftliche Karriere“ am 24. August 2012: Alpbacher Technologie Forum: Global Future – Expectations in Science and Technology.


line

Vortrag von Sanda Üllen: „’Ich bin von hier und hier muss ich sein’: Zugehörigkeit, Erinnerungen und Gewalt im transnationalen Kontext am Beispiel bosnisch-herzegowinischer Jugendlicher.” Paper präsentiert an den 7. Tagen der Kultur- und Sozialanthropologie, Universität Wien. 25. Mai 2012.


line

Vortrag von Sanda Üllen: “Politische und gesellschaftliche Transformationen in Süd-/Osteuropa: Beiträge der Anthropologie.” Gemeinsames Paper mit Sabrina Kopf, präsentiert an den 7. Tagen der Kultur- und Sozialanthropologie, Universität Wien. 24. Mai 2012.


line

Christiane Hintermann: Teilnahme als Diskutantin zum Thema „Arbeitsmigration nach Österreich: ausgewählte Aspekte” am 15. Mai 2012 bei der Konferenz am Bruno Kreisky Forum in Wien: Moving Beyond Demographics – Perspectives for a Common European Migration Policy.


line

Bericht in der Wiener Zeitung vom 24. April 2012 "Schüler an Migration interessiert" [ link ]


Präsentation in Salzburg:

Am Donnerstag den 19. April 2012 findet um 13:45 Uhr die Präsentation der Salzburger Schulen im Literaturhaus Salzburg, (Strubergasse 23/H.C. Artmann-Platz, A-5020 Salzburg) statt. Mit Hilfe unterschiedlicher Darstellungsformen berichten Schüler und Schülerinnen über ihre Erfahrungen in den Workshops und präsentieren Ergebnisse der gemeinsamen Arbeit. Abgerundet wird die Veranstaltung mit der Ausstellung von Produkten (Plakate, Zeitleisten,…) aus den Workshops und einer kleinen Erfrischung.

[ Fotogalerie ]


Präsentation in Wien:

Im Rahmen des Sparkling Science Projektes „Migration(en) im Schulbuch“ fand die Präsentation erster Ergebnisse aus den SchülerInnen-Workshops am 13. März 2012 in der Aula des BG 11 statt.
Nach einer kurzen Begrüßung durch das wissenschaftliche Projektteam und die Direktorin der G11 Frau Mag. Claudia Valsky, standen die SchülerInnen der vier am Projekt teilnehmenden Wiener Schulklassen im Mittelpunkt. Mit Hilfe unterschiedlicher Darstellungsformen berichteten die SchülerInnen über ihre Erfahrungen in den Workshops und präsentierten Ergebnisse der gemeinsamen Arbeit. Abgerundet wurde die Veranstaltung mit der Ausstellung von Produkten (Plakate, Zeitleisten,…) aus den Workshops und einer kleinen Erfrischung.

[ Fotogalerie ]


Der Standard Artikel vom 13.12. 2011 Karin Krichmayr: "Klischees im Klassenzimmer"


Panel: “Migration(s) in Textbooks. Constructions of ‘the Other’ and ‘the Nation’“ bei der Konferenz im April 2012 in Glasgow: European Social Science History Conference

Organisatorinnen: Dr.in Christa Markom und Mag.a Heidemarie Weinhäupl (Ludwig Boltzmann Institute for European History and Public Spheres, Austria);

Discussant: Dr. Vanja Lozic (University of Malmö, Sweden)


Vortrag von Christiane Hintermann bei der"International Critical Geography Conference", im Rahmen des Sitzungsthemas "Europe and its Others" 16. bis 20 August 2011 an der Goethe-Universität Frankfurt am Main.
Vortragstitel: "Migration memory gap: Whose is the right to symbolic recognition in public space in Austria?"


Report: Weinhäupl, Heidi / Markom Christa (2011):
„Afrika“ in österreichischen Schulbüchern: Geschichtslos und voller blutiger Kriege In: Inou, Simon/ Achaleke, Beatrice (Hrsg.) Jahresbreicht 2010 – Schwarze Menschen in Österreich. Afrika und AfrikanerInnen in der österreichischen Schul- und Hochschulbildung. 16. Juni 2011.


Workshopleitung von Christa Markom & Heidi Weinhäupl am 28. Juni 2011 bei der Veranstaltung „Europa im Klassenzimmer“ [ link ] im MuseumsQuartier Wien.

Titel: Schulbücher unter Kritik!

Im Workshop werden Beispielanalysen zur Darstellung „des Fremden“ und von „Migration“ in österreichischen Schulbüchern gemeinsam mit den Lehrer_innen durchgeführt. Danach wird eine Diskussion zur kritischen und sinnvollen Verwendung von Unterrichtsmaterialien moderiert.


Vortrag von Christiane Hintermann bei der Tagung "Bildung und Migration. Bildungsforschung (in) der Migrationsgesellschaft", 5. und 6. Mai 2011
im Universitätszentrum WALL, Universität Graz. Vortragstitel: "Migration im Schulbuch: eine Analyse der (Re)Konstruktionen von Migrationen und Migrant/innen in österreichischen Schulbüchern der letzten 40 Jahre" [link]


Beitrag von Christiane Hintermann in der deutsch-türkischen Zeitung Yeni hayat, Ausgabe April/Mai 2011, S. 12. Die Zeitung wird vom Grazer Verein JUKUS herausgegeben. Titel des Beitrages: "Migration – (k)ein Thema für österreichische Schulbücher?".


Teilnahme an der Tagung "Migration aus der Sicht von Forschungs-Bildungs-Kooperationen. Ergebnisse und theoretische Reflexionen"
Dienstag, 29. März 2011, im Juridicum der Universität Wien [link]


Die Presse: Artikel: "Indianer und Wilde: Fremd im Schulbuch"
22.03.2011 | 20:22 | SIOBHAN GEETS UND JELENA ANDJELKOVIC (Die Presse)
[link]